Nothing's gonna change the way that it feels

Montag, 27. April 2015





Dieser Tag war einfach kurz und knapp toll.
In der Früh fanden wir Mädels uns alle bei einer Freundin ein.
Gut, die ganzen Shooting Sachen hin zu schleppen war echt anstrengend (aber trotzdem hat es spaß gemacht), v.a gerade an der Busstation angekommen, nachdem ich den Bus verpasst hatte, bemerkte ich, dass ich meine Kamera Zuhause vergessen hatte. Also wieder mit dem ganzen Gepäck zurück. Als ich aber dann endlich bei ihr angekommen bin, bekam ich glücklicherweise gleich einen Kaffee und dann ging es schon los mit dem Styling. Das komplette Make-up, Lidschattenpaletten aller Art und Farbe, geschätzte 1000 Millionen Pinsel und und und wurden auf dem Tisch ausgebreitet. Ich lehnte mich entspannt zurück und wurde erstmal richtig verwöhnt. Nach und nach trafen die anderen Mädels auch ein. Als ich fertig war, wurde auch gleich die Nächste geschminkt. Wir frühstückten dann noch alle schön zusammen, es versprach ein langer, anstrengender aber aufregender Tag zu werden. Endlich an der Outdoor Location angekommen, marschierten wir 5 los um die Location zu begutachten. Und dann kam alles von selbst.  Jeder hatte seinen Part. 2 Models, Fotografin, Making of Fotografin und Make up Artist. Da konnte nichts schief gehen. An diesem Punkt möchte ich vielen vielen Dank noch mal an meine Mädels sagen, für die tolle Zusammenarbeit und den wunderschönen Tag mit euch J
Zur Belohnung holten wir uns dann noch einen Iced Caramel Cafe Latte vom Starbucks und fuhren anschließend zu der Kabarett Show von Enissa Amani, um den Tag noch schön ausklingen zu lassen. Am Abend fiel ich tot müde, aber glücklich ins Bett.


Zu dem Outfit ist zu sagen: Ich liebe Jeanshosen im used Style!  Mein absoluter Favorit ist gerade diese helle Boyfriend Hose. Sie ist so vielseitig einsetzbar.
Mit einem feinen weißen Shirt, Statementkette und Heels peppt die Jeans das Ganze auf.
Zu dem hell gehaltenen Outfit noch einen dunklen Blazer, als Kontrast, et voilà.
Kann aber auch  mit weißen Turnschuhen kombiniert werden, dann wirkt das Ganze etwas lässiger. So lässt es sich perfekt durch die Stadt bummeln und Shoppen.
Es ist ein luftiges und lockeres Outfit perfekt für den Springstart.

Dadurch dass die Hose, das Shirt und der Blazer in einfarbigen und schlichten Farben gehalten sind, fehlt natürlich noch das i Tüpfelchen. Eine bunte Statementkette darf da natürlich nicht fehlen. Je verrückter und ausgeflippter desto besser. Und schließlich ebenfalls mein absoluter Favorit unter meinen Taschen – meine Comic Clutch! Ich glaube, nein eigentlich weiß ich es, als ich sie das Erste mal in Singapur entdeckte, war das wie Liebe auf den ersten Blick!  Es war die Einzigste und sie musste mir gehören.



#staytuned



the look
Blazer Zara
Shirt forever 21
Statementkette Zara
Boyfriendhose forever 21
Heels H&M
Superstars adidas
Comic Clutch Vinci







Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen