Off-Shoulder, Darling!

Dienstag, 31. Mai 2016





Ein neuer Tag. Ein neuer Style. Sich täglich neu zu definieren, sich selbst zu überraschen, inspirieren lassen und neues kreieren.
Das habe ich nicht nur verinnerlicht, sondern lebe es Tag für Tag.
Sich so mühelos an etwas erfreuen, ist heutzutage fast schon eine Rarität.
Aber wie meine Mama mir auch immer wieder verdeutlichte, die wirklich wichtigen Dinge im Leben kann man nicht kaufen.
Auch wusste ich schon immer genau, was ich wollte, wenn auch nur für eine gewisse Zeit.
Darum habe ich mich auch viel in Sachen Style ausprobiert. Angefangen mit ca 13 Jahren nennen wir es mal die 'Bling Bling' Phase. Gefolgt von meiner Emozeit. Ja richtig, ich war mal ein Emo, rein fashionmäßig versteht sich. Das war auch so meine rebellische und Selbstfindungsphase. Je mehr, alle dagegen redeten, desto krasser wurde es. Bis zu dem Zeitpunkt, als meine Mama sagte: "Amina, egal, wie du aussiehst, ich liebe dich so wie du bist und ich stehe immer hinter dir." Am gleichen Abend bat ich meine Mama mir die Extensions raus zumachen und die Emoära war passé.
Jetzt war eine dezentere Version des Lidstrich angesagt und färbe seit meinem 17ten Lebensjahr meine Haare rot.
Ich schätze so ab 19 war ich ein totaler Fan vom Indie Style. Den ich nach wie vor immer noch liebe. Hüte aller Art und Farben!
Und heute? Lege ich mich nicht mehr fest. Mein 2 Meter Kleiderschrank reicht von Indie/ Festival bis zum Business Outfit, über Casual, clean, sportlich, mädchenhaft verspielt, sexy, rockig, edgy.
Alles dabei. Das ist für mich wie mit der Musik, für jede Stimmungslage und Situation gibt es eine bestimmte Musikrichtung, so eben auch ein bestimmte Stilrichtung.
Trotz meiner vielen Stilwechsel bin ich mir stets treu geblieben.


Ich kombiniere und mixe gerne spielerisch. Wie bei diesem casual-chic Outfit. Eine feinere, dennoch verspielte Off-Shoulder Bluse mit einer zerfetzten Boyfriend-Jeans. All in blue.
Den Kontrast, zu dem doch etwas dezenteren Outfit, setze ich mit der schwarz-weißen Business-bag von NEW LOOK (gesponsert von Karkalis Communications), die dadurch super zur Geltung kommt. Das praktische, die Tasche kann man nach belieben wenden. Die eine Seite ist mit Magnetverschluss und die andere mit Drehverschluss. It's all about the details. Die kleinen Dinge machen eben den kleinen, aber feinen Unterschied.
Passend dazu die Schaftsandalen, zum schnurren, von Topshop mit dem goldenen Absatz.
Dieses Outfit macht mich glücklich, da es mir das Gefühl gibt, dass der Sommer schon greifbar nahe vor der Tür steht.

Den Look zum nachshoppen, könnt ihr wie immer unter den Bildern sehen.

H&M + Photos made by Arzum Kaya.











The Look
Off-Shoulder | Zara
Jeans | Forever 21
Bag NEW LOOK
Shoes | Topshop



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen